• Wien von seiner schönsten Seite
  • Entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

scroll down

Entdeckungstour durch das historische Wien

Durch die ideale Lage mit unmittelbarer Anbindung an die Wiener Linien (U-Bahn-Station Hietzing 300 Meter) sind viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, beliebte Einkaufsboulevards sowie Restaurants, Cafés und Bars bequem erreichbar.

WIEN ENTDECKEN - Sehenswertes:

Schönbrunn & Schönbrunner Tiergarten
Schönbrunn, eines der größten Barockschlösser Europas, war die einstige Sommerresidenz der Kaiserfamilie. Rund 3 Millionen Besucher zählt das Schloss Schönbrunn pro Jahr, vor allem durch die Kaiserin Maria Theresia, die im Schloss ihr Privatgemach besaß und ihren Sohn Kaiser Franz Joseph mit seiner „Sissi“ wurde das Schloss berühmt. Besuchen sie die Schauräume des Schlosses, die Wagenburg, den weitläufig angelegten Park mit anschließendem ältesten Tiergarten der Welt, der 1752 gegründet wurde.

Wiener Stephansdom
Ein herrlicher Spaziergang durch die charmante Wiener Altstadt bringt Sie zum „Steffl“, wie die Wiener liebevoll das Wahrzeichen der Stadt nennen. Um 1137 wurde mit dem Bau des Stephansdoms begonnen. Seit 1470 sind die Katakomben Ruhestätte zahlreicher berühmter Persönlichkeiten. Der Südturm zählt mit seinen 137 Metern zur achthöchsten Kirche der Welt. 

Die Hofburg
Die prunkvolle einstige Kaiser-Residenz und jetziger Sitz des Österreichischen Bundespräsidenten bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Zu besuchen sind die Kaiserappartements, Schatzkammer, Silberkammer, das Sisi-Museum, die Spanische Hofreitschule, die Hofburgkapelle der Wiener Sängerknaben oder die Prunksäle der österreichischen Nationalbibliothek. Ihr ältester Teil ist die Burgkapelle, die zwischen 1447 und 1449 errichtet wurde.

Die Ringstraße
Eine anstelle der ehemaligen Stadtmauer entstandene, rund um das historische Stadtzentrum großzügig angelegte Straße, mit einer Vielzahl von Wiens bekanntesten repräsentativen öffentlichen Bauwerken (wie Parlament, Rathaus, Oper, Burgtheater, alte Universität), privaten Palästen, Denkmälern, Parkanlagen und eleganten Cafés. 
Tipp: Mit der gelben „Vienna-Ring-Tram“ lässt sich bequem eine „Runde um den Ring drehen“. In den Wagons informieren LCD-Bildschirme über die Highlights entlang der Fahrstrecke, dazu gibt es Infos in mehreren Sprachen über Kopfhörer. Täglich von 10 – 18 Uhr in 30 Minuten-Intervallen. 

Rathausplatz:                                                                             
Ob Lifeball oder Christkindlmarkt, der Wiener Rathausplatz gehört zu den bedeutendsten Plätzen Wiens. Im Rathaus befindet sich der Sitz der Wiener Landesregierung und des Bürgermeisters.

Haus des Meeres
Beeindruckende Schausammlung von mehr als 10.000 Tierarten, darunter über 3.000 lebender Meerestiere, untergebracht in einem ehemaligen Flakturm des „Esterhazy Parks“ aus dem Zweiten Weltkrieg. Das Haus des Meeres zählt vor allem für Familien zu den Hauptattraktionen Wiens.

Wiener Prater
Seit 1766 ist der Prater als größter „Vergnügungspark Wiens“ für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein Besuch dieser Wiener Institution ist ein absolutes Muss, wenn Sie in der Donaumetropole verweilen! Einer Fahrt im berühmten Wiener Riesenrad oder der Liliput-Bahn steht nichts mehr im Weg.

Heuriger
Ein Muss für Weinliebhaber ist der Besuch eines der vielen gemütlichen Wiener Heurigen Lokalen. Die bekanntesten Heurigengegenden befinden sich am Stadtrand von Wien, Grinzing, Neustift, Kahlenbergdörfl und Stammersdorf.

Sehr empfehlen wir:

  • Feuerwehr Wagner
  • Schübel-Auer
  • Mayer am Pfarrplatz

Vienna Highlights & Museums

Belvedere
Die prächtigen Belvedere Schlösser und der einzigartige Schlosspark gehören zu den schönsten Europas und bieten einen einzigartigen Ausblick auf Wien. Das Untere Belvedere entstand zwischen 1714 und 1717, das obere Belvedere zwischen 1721 und 1724. Sie beherbergen auch verschiedene Ausstellungen und Sammlungen weltbekannter Gemälde, darunter auch Gustav Klimt’s „Der Kuss“. 

Albertina Museum
Zwischen 1742 und 1745 erbaut, direkt hinter der Staatsoper gelegen, ist diese Galerie bekannt für die weltgrößte Graphik-Sammlung, Zeichnungen und interessanten wechselnden Sonderausstellungen.

Kunstforum Wien
Ob Klassische Moderne oder Avantgarde, hier finden Kunstliebhaber alles was das Herz begehrt. 

Haus der Musik
Ein modernes und interaktives Museum rund um Musik und Klang. 

Kunsthaus Wien
Bunte Flächen, unregelmäßige Formen, wucherndes Grün – Merkmale des Malers Friedensreich Hundertwasser. Das Kunsthaus enthält eine Werkschau Hundertwassers sowie wechselnde Ausstellungen von Gegenwartskunst. Unweit davon befindet sich das so genannte „Hundertwasser-Haus“, Wiens schrillster Gemeindebau. 

Museums Quartier MQ
Eines der weltgrößten Areale für moderne Kunst, das eine Vielzahl an Museen und kulturellen Organisationen (die bekanntesten sind das Leopoldmuseum, das Museum für Moderne Kunst, die Kunsthalle oder das ZOOM-Kindermuseum), aber auch verschiedenste Restaurants, Cafés sowie Kunstshops beherbergt und durch seine lebendige Atmosphäre zum Verweilen einlädt. 

Leopold-Museum
Herzstück des Museumsquartiers mit einer beeindruckenden Sammlung von Meisterwerken der österreichischen Moderne, von Künstlern wie Egon Schiele, Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Alfred Kubin und vielen anderen. 

Kunsthistorisches Museum
Das Museum wurde um 1891 einst für die umfangreichen Sammlungen für Malerei, Münzen, Banknoten, Orden und Medaillen des Kaiserhauses erbaut. Heute zählt es mit seiner Gemäldegalerie und der weltgrößten Bruegel-Sammlung zu den bedeutendsten klassischen Kunstsammlungen der Welt.

Naturhistorisches Museum
Das architektonische Spiegelbild des gegenüber gelegenen Kunsthistorischen Museums, erbaut um 1881, lädt zu einer Reise durch 39 Schausälen, eine zoologische und eine anthropologische Abteilung, ein Planetarium, eine Meteoritensammlung und einen Kuppelraum mit einer Stellerschen Seekuh ein.  

Hofmobiliendepot – Möbel Museum Wien
Das Museum präsentiert ehemalige kaiserliche Wohnkultur anhand tausender Exponate aus fünf Jahrhunderten, mit Schwerpunkt auf Biedermeier und Historismus, auch Kuriositäten wie einen kaiserlichen Reisethron oder Rokoko-Spucknäpfe.

Unterhaltung

Falls Sie zu den Musik- oder Theaterliebhabern gehören, können Sie aus einer breiten Palette verschiedenster Kulturveranstaltungen von Klassik bis zur modernen Kunst wählen.

Wiener Staatsoper
Das Traditionshaus am Opern-Ring gelegen, ist auch als Austragungsstätte des Wiener Opernballes bekannt. Detaillierte Informationen zu Spielplänen, Programmen oder Führungen finden Sie auf www.staatsoper.at

Volksoper
Wiens großes Opern-, Operetten, Musical- und Tanztheater. Detaillierte Informationen zu Spielplänen und Programmen unter www.volksoper.at

Burgtheater
Eines der renommiertesten Theater des deutschen Sprachraums. Auch interessante Führungen durch das Haus und seine Geschichte werden angeboten. Spielpläne, Programme und Informationen über Führungen finden Sie unter www.burgtheater.at. Der Volksgarten mit seinen wunderschönen Rosen-Arrangements liegt zwischen dem Burgtheater und dem bekannten Heldenplatz. 

Volkstheater
Unter www.volkstheater.at finden Sie alle Informationen über Spielpläne und weitere Informationen über dieses Theater, das auch durch seine wunderschöne historische Bausubstanz besticht. 

Theater in der Josefstadt
Kleineres, historisches Theater im 8. Bezirk, das den Flair der Wiener Theaterkultur perfekt widerspiegelt und vermittelt. Legendär sind die Schnitzler-Aufführungen des Hauses. 

Konzerthaus/Musikverein
Traditionshäuser, die vom weltweiten Ruf der Stadt als eine führende Musikmetropole zeugen. Auftrittsstätten der bekanntesten internationalen und nationalen Größen der Branche. Weltruhm erlangte der Musikverein auch als Austragungsort des Wiener Neujahrskonzerts. Für detaillierte Informationen zu Spielplänen, Programmen oder Führungen besuchen Sie bitte www.konzerthaus.at. 

Musicals
Wien ist die Stadt der Musicals. Eine Auflistung aller aktuellen Aufführungen unter http://www.musicalvienna.at/index.php/en/home.

SHOPPING

Mariahilferstraße
Einer der bekanntesten Einkaufsboulevards von Wien, mit einer Vielzahl von Kaufhäusern, Boutiquen, Cafés und Bars. 

Kärntnerstraße, Graben und Kohlmarkt
Wiens exklusivste Einkaufsmeile.

Naschmarkt
Ein Markt mit einmaligem Flair! Neben Obst und Gemüse findet man Delikatessen und Gewürze aus aller Welt. Der Naschmarkt bietet überdies eine große Vielfalt an Gastronomiebetrieben für jeden Geschmack. An Samstagen beherbergt der Naschmarkt den bekanntesten „Flohmarkt“ der Stadt.